Von Parteien unterstützte Kandidaten können in Tübingen bei einer OB-Wahl ein Budget von rund 100.000 Euro einsetzen. Boris Palmer muss diese Summe privat aufbringen, wenn er als überparteilicher Kandidat antreten will. Dazu hat er ein Spendenkonto eingerichtet. Jede Spende hilft dabei, ob nun 10, 50, 100 oder 1000 Euro. Viele kleine Spenden sind wertvoller als große Einzelbeträge, denn am Ende zählen die Menschen, nicht die Zahlen. Sollte Boris Palmer nicht kandidieren, werden die Spenden in voller Höhe zurückerstattet.

Spendenkonto

Sonderkonto zur OB-Wahl von Boris Palmer
Kreissparkasse Tübingen
DE17 6415 0020 0004 5618 44
SOLADES1TUB

Per Paypal oder Kreditkarte